Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Hausratversicherung Vergleich mit Spezialeinstufungen für Fürth
28.11.2016 - Umwelt

Erneut ein Plus für die Baumbilanz

Auch in diesem Jahr ist die Kleeblattstadt im Straßenraum wieder ein kleines Stück grüner geworden, wie die Baumbilanz für das Jahr 2016 belegt: Insgesamt 83 Neupflanzungen stehen 71 Fällungen gegenüber. Hinzu kommen noch ungezählte Bäume und Sträucher, die in Parks, Spielplätzen oder Schulhöfen eine neue Heimat fanden. Grüner präsentiert sich zum Beispiel die Manfred-Roth-Straße im Gewerbegebiet Hardhöhe. Hier werten zehn Ahorn-Bäume das Straßenbild auf. Bei der Auswahl setzt das Grünflächenamt bereits seit Jahren auf robuste Baumarten, die dem Klimawandel trotzen.

Auch die Manfred-Roth-Straße im Gewerbegebiet Hardhöhe wird grüner: Hier hat die Stadt zehn robuste Ahorn-Bäume gepflanzt, die wegen ihrer besonderen Laubfärbung auch Herbstflammenahorn genannt werden. Foto: Gaßner

Auch die Manfred-Roth-Straße im Gewerbegebiet Hardhöhe West wird grüner: Hier hat die Stadt zehn robuste Ahorn-Bäume gepflanzt, die wegen ihrer besonderen Laubfärbung auch Herbstflammenahorn genannt werden.
Foto: Gaßner

Das erklärte Ziel der Stadtverwaltung, im Bereich des sogenannten Straßenbegleitgrüns jährlich mehr Bäume zu pflanzen als zu fällen, konnte somit erneut erreicht werden. „Seit 2002 steigt die Zahl der Neuanpflanzungen, was im Stadtbild deutlich zu erkennen ist. Die Stadt Fürth leistet somit einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz und trägt zudem zur Verbesserung der Lebensqualität bei“, so Oberbürgermeister Thomas Jung.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
2017 © Stadt Fürth - Impressum
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche