Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Hotels-Buchen
Aemtersuche-Animgif
Anzeige
Sparkasse Anzeige
Facebook Banner
Agentur für Arbeit Fürth

Veranstaltungstipps

RSS Feed

Verkaufsoffener Sonntag und Frühlingsmarkt

Wer auf der Suche nach einem neuem Frühlingsoutfit ist, der kann sich am verkaufsoffenen Sonntag am 26. März von 13 bis 18 Uhr bei einem Bummel durch die Geschäfte der Innen- und Altstadt von den neuen Frühjahr- und Sommer-Kollektionen inspirieren lassen. Die Einzelhändler haben sich einmal mehr einiges einfallen lassen und locken mit vielen Sonderaktionen und Spezialangeboten. Zudem präsentieren sich neben „walking-acts“ auch wieder die beliebten lebenden Schaufensterpuppen in vielen Geschäften.

Die lebenden Schaufensterpuppen sind in vielen Geschäften zu Gast. Archivfoto: Gaßner

Bereits zum dritten Mal werden die beliebten „Blütenbomben“-Kapseln mit Schmetterlingsblumensamen verteilt, die am Grünen Markt im Pavillon der „Schule der Phantasie" in einen individuell bemalten und beklebten Blumentopf gepflanzt werden können. Ebenfalls am Grünen Markt ist der Kölner Puppenspieler Andreas Blaschke zu Gast, der zu jeder vollen Stunde mit seinen historischen Marionetten ein anderes Märchen aufführt.

Rund um die Altstadt haben sich die Einzelhändler zahlreiche Kunst- und Verköstigung-Aktionen einfallen lassen, die alleine schon einen Besuch wert sind. Am Waagplatz wartet ein weiteres Schmankerl nicht nur für die kleinen Gäste: Anja Blana und Pia Will präsentieren im Altstadtverein Märchen und Geschichten.

Der absolute Hingucker sind wie immer die „lebenden“ Schaufenster-Puppen, die in zahlreichen Geschäften zu Gast sind. Genau hinsehen sollten Besucher bei Optik Unbehauen, Vera Jones, Mary Lou, Staudt, DER Reisebüro, TUI Reisecenter, Hirsch-Apotheke, Papierhaus Schöll und Satiro. Rund um die Fußgängerzone sorgt das „Schukker-Trio" für musikalische Unterhaltung, während das Team Peki und Anett mit ihren phantastischen Walk-Acts begeistert. Einen Auszug des Erfolgsmusicals der Cadolzburger Burgfestspiele Mademoiselle Marie, das von 4. bis 8. Juli im Innenhof des Kulturforums zu sehen ist, zeigen Sänger, Tänzer und Chor um 14, 15 und 16 Uhr rund um die Neue Mitte.

Wer noch mehr Rummel sucht, der sollte einen Abstecher auf den Frühlingsmarkt auf der Fürther Freiheit einplanen. Hier sorgen Fürther Schausteller und Marktkaufleute von Samstag, 25. März, bis  Sonntag, 2. April, für vergnügliches Treiben mit einem unterhaltsamen Programm.


Das Programm:

Samstag, 25. März:
Eröffnung um 14 Uhr mit Festbieranstich, Freibier und traditioneller Matjesprobe.

Montag, 27. März:
Markttag

Dienstag 28. März:
Markttag

Mittwoch 29. März:
ab 14 Uhr Familientag mit Luftballonsteigen, Kasperletheater, Schminkfee, Ostereiermalen mit Fürther Kindergärten und ermäßigte Preise an allen Geschäften.

Donnerstag, 30. März:
Markttag, Lasershow von 18 bis 20 Uhr.

Freitag, 31. März:
15 bis 17 Uhr – Preise wie „anno dazumal" an allen Fahrgeschäften.
16 bis 19 Uhr – Musik mit SRS Jazzmen Band.

Samstag 1. April:
15 bis 19 Uhr –  Musik  mit der Showband „Die Cavallinis“.

Sonntag, 2. April:
11 bis 18 Uhr – Große Fahrzeugausstellung Technisches Hilfswerk Fürth;
ab 11 Uhr Oldtimer- und Traktorentreffen;
14 bis 16 Uhr – Musik mit dem Seemannschor Thalmässing.


Geöffnet ist der Frühlingsmarkt Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 21 Uhr.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
2017 © Stadt Fürth - Impressum
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Anzeige
wbg-fuerth-banner